Rückker zur Aufnahme
Deutsch-Französischer Chor Toulouse
 

En français  En français

 

 

 
  • 1989 - Erste Tournée. Die Reise geht nach Dänemark zum Treffen mit VOX DANICA.

  • 1991- Der DFC von Toulouse mit dem DFC von Bonn und dem Chor von Narbonne sowie dem Ensemble alter Instrumente „Concerto“ führen in der Beethovenhalle in Bonn, im Odyssud in Blagnac und in der Kathedrale Saint Just von Narbonne das REQUIEM von Mozart auf. Aus diesem Anlasse wird auch ein CD graviert.

  • 1994 - Zusammen mit dem Ensemble „Agréments“ Barockmusik: die Kantate BWW 106 von J.S. Bach und Motetten von H. Schütz.

  • 1994 - Der DFC von Toulouse wird im Oktober vom Berliner DFC empfangen.

  • 1995 - Der DFC Toulouse gibt zusammen mit dem Orchester der Universität von Toulouse die Kantate The Ways of Zion to Mourn von G.F. Haendel im Theater von Pibrac.

  • 1996 - „Funeral Music of Queen Mary” von H. Purcell zusammen mit dem Ensemble “Les Sacqueboutiers de Toulouse” in Toulouse und in Castres.

  • 1996 - 25 Jahre des Bestehens des DFC von Paris sind Anlass des Treffens aller DFC in Paris. Im Cirque d’Hiver wird im Juni die MISSA GALLICA von B. Lallemand aufgeführt.

  • 1996 - Im November nimmt der DFC von Toulouse am Wettstreit der Chöre „Chorégie“ in Montpellier teil. Sie erhalten den 2. Platz.

  • 1997 - Treffen mit dem DFC München im Rahmen der Veranstaltung „Französischer Frühling in Bayern“.

  • 1997 - Im April ist der Toulouser DFC in München. Der Münchner Chor revanchiert sich im Mai durch einen Besuch in Toulouse.

  • 1997 - Te Deum von Gounod für Chor, 2 Harfen und 2 Orgeln.

  • 1997 - Im November und Dezember trifft sich der DFC von Toulouse mit dem Chor von Lyon zur Aufführung des Requiems von Rutter in der Abbaye Saint Martin ‚Ainay in Lyon und danach in der Toulouser Kirche Notre Dame de Taur.

  • 1998 - Englische Kirchenmusik: Bennet, Purcell, Rutter

  • 1999 - Programm A-Capella mit Motetten von J.C. Bach, J.S. Bach, Duruflé, Brahms, „O Herr“ von K. Hessenberg und 6 Lieder von Paul Hindemith.

  • 1999 - Im Mai gibt der DFC von Toulouse das Requiem von M. Duruflé anlässlich der Einladung vom DFC von Aurillac zum Begehen des 25. Bestehens.

  • 1999 - Im Juli verbringt der DFC von Toulouse einige Tage in Moissac im Rahmen des Festivals „Vibrations“ mit Gesangsseminaren, öffentlichen Proben, Konzerten usw.

  • 2000 - Kantaten 150 und 78, Motetten „Jesu meine Freude“ und „Lobet den Herrn, alle Heiden“ sowie ein Quodlibet in der Kirche von Bonnefoy.

  • 2000 - Im Mai: Konzert im Goethe Insitut mit Bach

  • 2000 - Im Mai: Empfang des DFC „Multiphonie“ von Aurillac. Gemeinsame Proben und lustiger Tanzabend. Am Sonntag Besuch der Toulouser Altstadt und Konzert in der Kirche von Leguevin.

  • 2000 - Im November fährt der Chor zum 25. Bestehen des DFC von Freiburg Nach Deutschland.

  • 2001 - Im Mai führt der Chor zusammen mit dem Chor „Colophonies“ Carl Orff Werk „Carmina Burana in Colomiers und im Theater des Mazades in Toulouse auf.

  • 2001 - Im Juni feiert der Chor zusammen mit allen anderen deutsch französischen Chören aus Deutschland und Frankreich, sowie einem Chor aus Krakau als Gast, in der Basilika von Saint Denis das 30-jährige Bestehen des DFC von Paris.

  • 2001 - Ebenfalls im Juni nimmt der DFC an der Aufführung des Ensemble Vocal von Alix Bourbon in der Halle aux Grains in Toulouse teil und singt das „Alleluja“ des Messias von G.F. Haendel.

  • 2001 - Im Oktober lädt der Chor aus Aurillac ein zu einem gemeinsamen Konzert, dessen Erlöss den Opfern der Katastrophe ZAF in Toulouse dienen soll.

  • 2001 - Im Oktober gibt der Chor gemeinsam mit dem Ensemble „Les Pleïades“ und dem Kinderchor „La Lauzeta“ in der Kirche Notre Dame du Taur ein Konzert, dessen Ertrag dem „Secours Populaire Francais“ übergeben wird, um den Opfern des AZF Katastrophe beizustehen.

  • 2002 - Die Woche des Iberischen Festivals in Colomiers ist Anlass zur Darbietung des Programmes „Indianas“ von Carlos Guastavino, „Romancero Gitano“ von Mario Castelnuevo-Tedesco, das Ave Marie von Javier Busto und Adios Nonino von Astor Piazzola.

  • 2002 - Im Mai organisiert der DFC von Lyon ein Treffen mit allen Chören zu seinem 20-jährigen Bestehen. Der Chor aus Toulouse trägt dazu mit den o.g. Indianas und Romancero Gitano bei.

  • 2002 - Im Juni findet das Jahresabschluss-Konzert zum Thema „Aire Calido del Sur“ mit dem gleichen Programm wie im März in der Kirche Saint-Exupère in Toulouse statt.

  • 2002 - Im Oktober werden zur Eröffnung des neuen „Schuljahres“ CD-Aufnahmen des Romancero Gitano gemacht.

  • 2002 - Im November gibt der Chor im Rahmen des Nationaltages der Epilepsie ein Konzert in der Kirche Notre Dame du Taur mit dem Programm „Aire Calido del Sur“.

  • 2003 ............